SV Westerndorf - TSV Bad Endorf (0:1)

Bad Endorf siegt im Spitzenspiel

+
SV Westerndorf - TSV Bad Endorf (0:1)

Der TSV Bad Endorf trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den SV Westerndorf davon. Die Ausgangslage sprach für Bad Endorf, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Das Hinspiel beim Gast hatte Westerndorf schlussendlich mit 3:2 gewonnen.

Am Ende behielt Endorf gegen den SVW die Oberhand.

Zufrieden kann der SV Westerndorf mit der Leistung in den letzten Spielen der Saison nicht sein. Will der Gastgeber in der kommenden Saison wieder oben mitspielen, muss man zu besserer Form zurückfinden. Das Team in Rot-Weiß beendet die Saison mit einer Bilanz von 14 Siegen, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen. Mit beeindruckenden 71 Treffern stellt die Mannschaft in Rot und Weiß den besten Angriff der Kreisliga 1, jedoch kam dieser gegen den TSV Bad Endorf nicht voll zum Zug. Westerndorf schloss das Fußballjahr mit einem anständigen vierten Tabellenplatz ab, was Hoffnungen auf eine verheißungsvolle nächste Saison weckt.

Gegen Bad Endorf fanden die Gegner eine gefühlte Ewigkeit kein Mittel mehr. Ganze zwölf Siege in Folge sammelte der Tabellenprimus zum Saisonabschluss. Zum Saisonende blickt der Turnsportverein aus Endorf auf ein eindrucksvolles Abschneiden: 17 Siege, sechs Unentschieden und lediglich drei Pleiten. Die defensive Stabilität von Endorf suchte ligaweit ihresgleichen. Mit 18 kassierten Toren fing sich kein Team der Kreisliga 1 weniger Gegentreffer als die Elf aus der Kurstadt. Der Coup ist perfekt: Im letzten Saisonspiel sicherte sich die Equipe aus der Kurstadt die Meisterschaft der Kreisliga 1.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare