Vorbericht: SV Westerndorf - TSV Emmering

TSV 1958 schwächelt

+
Vorbericht: SV Westerndorf - TSV Emmering

Der TSV Emmering fordert im Topspiel den SV Westerndorf heraus. Gegen den FC Grünthal war für den SV Westerndorf im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Gegen den ASV Großholzhausen kam auch der TSV Emmering im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Im Hinspiel hatte Emmering das heimische Publikum beglückt und mit 4:2 gewonnen.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (6-0-2) wird der SV Westerndorf diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Das Heimteam holte aus den bisherigen Partien zehn Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Offensiv sticht das Team in Rot-Weiß in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 39 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Nach 15 gespielten Runden gehen bereits 32 Punkte auf das Konto von Westerndorf und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz.

Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Der TSV Emmering kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte. Die Zwischenbilanz des Gastes liest sich wie folgt: acht Siege, sechs Remis und eine Niederlage. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des Aufsteigers. Insgesamt erst 14-mal gelang es dem Gegner, Emmering zu überlisten. Mit 30 Punkten auf der Habenseite steht das Team der Grünen derzeit auf dem vierten Rang.

Besonderes Augenmerk sollte der TSV Emmering auf die Offensive des SV Westerndorf legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare