SV Westerndorf - TSV Emmering (4:1)

Westerndorf entscheidet Topduell für sich

+
SV Westerndorf - TSV Emmering (4:1)

Beim SV Westerndorf gab es für den TSV Emmering nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 1:4. Das Hinspiel war 4:2 zugunsten des TSV Emmering ausgegangen.

Weil man wieder mal alle drei Zähler holte, grüßt der SV Westerndorf nun vom Sonnenplatz der Tabelle. Die Heimmannschaft schoss mit 44 die meisten Tore in dieser Saison und stellte damit die beste Offensive der Kreisliga 1. Das Team in Rot-Weiß weist mit zwölf Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor.

Der TSV Emmering rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem vierten Tabellenplatz. Damit dürfte der Aufsteiger in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Im gesamten Saisonverlauf holte das Team der Grünen acht Siege und sieben Remis und musste nur zwei Niederlagen hinnehmen.

Der TSV Emmering kommt aktuell einfach nicht auf die Beine. In den letzten fünf Begegnungen wurde nicht ein Sieg verbucht, während der SV Westerndorf dagegen schon 38 Punkte auf dem Konto hat. Am Sonntag muss der SV Westerndorf beim SV Oberbergkirchen ran, zeitgleich wird der TSV Emmering von der Zweitvertretung des SB DJK Rosenheim in Empfang genommen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare