Vorbericht: FC Töging II - SV Westerndorf

Töging II im Negativtrend

+
Vorbericht: FC Töging II - SV Westerndorf

Die Zweitvertretung des FC Töging hat am kommenden Donnerstag keinen Geringeren als den SV Westerndorf zum Gegner. Am letzten Freitag verlief der Auftritt von Töging II ernüchternd. Gegen den SV Tüßling kassierte man eine 1:2-Niederlage. Westerndorf dagegen schlug den SV Ostermünchen am Samstag mit 1:0 und hat somit Rückenwind. Das Hinspiel hatte der SVW deutlich mit 6:2 gewonnen.

Der FCT II befindet sich mit 13 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Die letzten Auftritte waren mager, sodass das Heimteam nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Nach zwölf absolvierten Begegnungen stehen für den FC Töging II drei Siege, vier Unentschieden und fünf Niederlagen auf dem Konto.

Nach 13 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den SV Westerndorf 31 Zähler zu Buche. Zuletzt lief es erfreulich für den Gast, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Erfolgsgarant des Ligaprimus ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 36 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Töging II sein: Westerndorf versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Trumpft der FCT II auch diesmal wieder mit Heimstärke (3-1-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem SVW (4-1-1) eingeräumt. Der FC Töging II geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte das Team vom Wasserschloss nämlich insgesamt 18 Zähler weniger als der SV Westerndorf.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare