Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Großeinsatz für die Feuerwehren

Rauchentwicklung in Industriegebäude in Peterskirchen

Rauchentwicklung in Industriegebäude in Peterskirchen

SV Schloßberg-Stephanskirchen - SC Anger (2:0)

Anger bleibt weiterhin sieglos

Kreisliga 1
+
SV Schloßberg-Stephanskirchen - SC Anger (2:0)

Beim SV Schloßberg-Stephanskirchen holte sich der SC Anger eine 0:2-Schlappe ab. Die Beobachter waren sich einig, dass Anger als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

In den 90 Minuten war Schloßberg im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der SCA und fuhr somit einen 2:0-Sieg ein.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SVS in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Beim Schloßberger Sportverein greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal sechs Gegentoren stellt das Heimteam die beste Defensive der Kreisliga 1. Die Saison des Team in Grün-Weiß verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der SV Schloßberg-Stephanskirchen nun schon vier Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte.

Momentan besetzt der SC Anger den ersten Abstiegsplatz. Die Offensive des Sportclub Anger zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – fünf geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Die Situation des SCA ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen Schloßberg handelte man sich bereits die dritte Niederlage am Stück ein.

Nächster Prüfstein für den SVS ist der TSV 1862 Bad Reichenhall (Sonntag, 14:00 Uhr). Der SC Anger misst sich am selben Tag mit dem SV Söllhuben (15:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare