SV Seeon-Seebruck - SV Amerang (1:0)

Negativserie bei Amerang

+
SV Seeon-Seebruck - SV Amerang (1:0)

Die Auswärtspartie für den SV Amerang ging erfolglos vonstatten. Der SV Seeon-Seebruck bezwang Amerang mit 1:0. Beobachter räumten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen ein – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Das Hinspiel hatte der SVA für sich entschieden und einen 2:0-Sieg gefeiert.

Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen Seeon-Seebruck und dem SV Amerang aus.

Der SVS springt mit diesem Erfolg auf den 13. Platz. Der Gastgeber bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, zwei Unentschieden und 17 Pleiten.

Amerang muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga 1 markierte weniger Treffer als der Gast. Nach 23 absolvierten Begegnungen nimmt der Sportverein aus Amerang den 14. Platz in der Tabelle ein. Das Schlusslicht musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten neun Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen. Der Ameranger Sportverein musste sich nun schon 17-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da das Team in Weiß-Blau insgesamt auch nur drei Siege und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der SV Seeon-Seebruck tritt kommenden Freitag um 19:00 Uhr beim SV Westerndorf an. Drei Tage später empfängt der SVA den SV Riedering.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare