Vorbericht: SB DJK Rosenheim II - SV DJK Kolbermoor

SBR II drängt auf Wiedergutmachung

+
Vorbericht: SB DJK Rosenheim II - SV DJK Kolbermoor

Nach vier sieglosen Ligaspielen in Serie will die Zweitvertretung des SB DJK Rosenheim gegen SV DJK Kolbermoor dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Der SB Rosenheim II zog gegen den SV Oberbergkirchen am letzten Spieltag mit 1:5 den Kürzeren. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Kolbermoor auf eigener Anlage mit 0:1 dem TSV Emmering geschlagen geben musste.

Vom Glück verfolgt war der SBR II in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. Zu den zwei Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich bei der Heimmannschaft sieben Pleiten. Das Schlusslicht muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich acht Zählern aus elf Partien steht der Sportbund II auf dem Abstiegsplatz. Daheim hat der SB Rosenheim die Form noch nicht gefunden: Die fünf Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Insbesondere an vorderster Front liegt beim SB DJK Rosenheim II das Problem. Erst zehn Treffer markierte der SBR – kein Team der Kreisliga 1 ist schlechter.

Nach elf ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des SVK insgesamt durchschnittlich: drei Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen. Der Gast führt mit elf Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Auf fremden Plätzen läuft es für den Absteiger bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere zwei Zähler.

Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander. Formal ist der SB Rosenheim II im Spiel gegen SV DJK Kolbermoor nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der SBR II Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare