Vorbericht: SV Riedering - SV Westerndorf

SVW peilt den Dreier an

+
Vorbericht: SV Riedering - SV Westerndorf

Am Samstag trifft der SV Riedering auf den SV Westerndorf. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Riedering gewann das letzte Spiel gegen den SV Amerang mit 1:0 und nimmt mit 23 Punkten den elften Tabellenplatz ein. Letzte Woche siegte Westerndorf gegen den SV Seeon-Seebruck mit 4:1. Damit liegt der SVW mit 44 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel strich der SV Westerndorf die volle Punktzahl ein und feierte einen 4:2-Erfolg über den SVR. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Die passable Form des SV Riedering belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Bisher verbuchte der Gastgeber sechsmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen fünf Unentschieden und 13 Niederlagen. In der Endphase des Fußballjahres rangiert der Aufsteiger im unteren Mittelfeld. Im Angriff von Riedering herrscht Flaute. Erst 25-mal brachte der Verein in Rot-Schwarz den Ball im gegnerischen Tor unter. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des SVR sind 15 Punkte aus zwölf Spielen.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte Westerndorf nur einen Sieg zustande. Der bisherige Ertrag des Gastes in Zahlen ausgedrückt: 13 Siege, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen. Offensiv kann dem SVW in der Kreisliga 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 64 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Angesichts der schwächelnden Defensive des SV Riedering und der ausgeprägten Offensivstärke des SV Westerndorf sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Zum Ende der Saison wird Riedering noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um Punkte mitzunehmen. Gegner SV Westerndorf steht in der Tabelle sieben Positionen besser da.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare