TuS Raubling - SV Oberbergkirchen (2:1)

TuS beendet die Sieglos-Serie

+
TuS Raubling - SV Oberbergkirchen (2:1)

Der SV Oberbergkirchen kehrte vom Auswärtsspiel gegen den TuS Raubling mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:2. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte Raubling endlich wieder einmal drei Punkte. Die Heimmannschaft bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, drei Unentschieden und sieben Pleiten. Im letzten Match der Hinrunde tut die Mannschaft in Weiß und Blau etwas fürs Selbstbewusstsein, streicht drei Zähler ein und steht nun auf Platz neun.

Der Angriff ist bei Oberbergkirchen die Problemzone. Nur 15 Treffer erzielte der Gast bislang. Nun musste sich der SVO schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Den Kampf um die Klasse geht der Sportverein Oberbergkirchen in der Rückrunde von der elften Position an. Am kommenden Samstag trifft der TuS auf SV DJK Kolbermoor, der SV'66 spielt tags darauf gegen den DJK-SV Edling.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare