TuS Raubling - SV Bruckmühl (2:3)

Bruckmühl verteidigt die Tabellenführung

+
TuS Raubling - SV Bruckmühl (2:3)

Der TuS Raubling und der SV Bruckmühl lieferten sich zum Ende der Saison ein spannendes Spiel, das 2:3 endete. Die Ausgangslage sprach für Bruckmühl, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Im Hinspiel hatte der finale Pfiff des Unparteiischen den Gast beim Stand von 3:1 zum Sieger gemacht.

Noch kann sich Raubling den Verbleib in der Kreisliga 1 sichern, denn der zum Saisonabschluss erreichte zwölfte Tabellenplatz berechtigt zur Möglichkeit, die Klasse im Relegationsspiel zu behaupten. Mit der Leistung der letzten Spiele wird das Heimteam so unzufrieden wie mit dem gesamten Saisonverlauf sein. Drei Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz. Die Mannschaft in Weiß und Blau musste sich nun schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da das Team in Weiß-Blau insgesamt auch nur drei Siege und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Nach dem letzten Spiel der Saison kann der SVB die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der Kreisliga 1 feiern. Der Tabellenführer kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon fünf Spiele zurück. Auch im letzten Spiel stellte der Angriff des SV Bruckmühl noch einmal seine Qualitäten unter Beweis und hob damit die Anzahl der geschossenen Tore auf 40 an. Liga-Bestwert!

Der TuS verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 30.03.2019 beim SV Ostermünchen wieder gefordert. Bruckmühl trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den DJK-SV Edling.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare