TuS Raubling - SV Amerang (3:0)

Nächste Pleite für SVA

+
TuS Raubling - SV Amerang (3:0)

Raubling - Beim TuS Raubling gab es für den SV Amerang nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 0:3. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Raubling. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Am Ende blickte der Gastgeber auf einen klaren 3:0-Heimerfolg über Amerang.

Der TuS ist seit drei Spielen unbezwungen. Das Ergebnis hat Auswirkungen auf die Tabelle, in der die Mannschaft in Weiß und Blau auf den sechsten Rang klettert.


Der SVA taumelt durch die vierte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen. Der Sportverein aus Amerang musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Ameranger Sportverein insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Das Team in Weiß-Blau bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Insbesondere an vorderster Front liegt beim SV Amerang das Problem. Erst zwei Treffer markierte die Mannschaft in Weiß und Blau – kein Team der Kreisliga 1 ist schlechter.

Während der TuS Raubling am Freitag, den 29.09.2017 (19:00 Uhr) beim SV Westerndorf gastiert, steht für Amerang einen Tag später (13:00 Uhr) vor heimischer Kulisse ein Schlagabtausch mit dem SV Seeon-Seebruck auf der Agenda.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Kreisliga 1

SV DJK Kolbermoor trauert um langjähriges Mitglied Günter Scharl
SV DJK Kolbermoor trauert um langjähriges Mitglied Günter Scharl
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"
Bad Aiblings Röslmair: "Terrasse und Garten werden zum Fitnessstudio umgebaut"
Bad Aiblings Röslmair: "Terrasse und Garten werden zum Fitnessstudio umgebaut"
Bott vom ASV Au: "Gibt keine faire Lösung, mit der alle zufrieden sein werden"
Bott vom ASV Au: "Gibt keine faire Lösung, mit der alle zufrieden sein werden"

Kommentare