Vorbericht: TuS Prien - SV Seeon-Seebruck

Dicker Brocken für SVS

+
Vorbericht: TuS Prien - SV Seeon-Seebruck

Der TuS Prien will sich im Spiel gegen den SV Seeon-Seebruck aus einer tollen Saison mit einem Erfolg verabschieden. Prien schlug den TuS Raubling am Samstag mit 5:3 und hat somit Rückenwind. Seeon-Seebruck dagegen kam zuletzt gegen den FC Grünthal zu einem 1:1-Unentschieden. Der TuS hatte im Hinspiel beim SVS die Nase klar mit 5:2 vorn gehabt.

Sieben Niederlagen trüben die Bilanz des TuS Prien mit ansonsten 17 Siegen und einem Remis. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des Gastgebers. Auf heimischem Rasen schnitt das Team vom Chiemsee jedenfalls ziemlich schwach ab (6-1-5). Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Prien dar.

Der aktuelle Ertrag des SV Seeon-Seebruck zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, drei Unentschieden und 18 Niederlagen. Mit 75 Toren fing sich der Gast die meisten Gegentore der Kreisliga 1. Lediglich vier Punkte stehen für Seeon-Seebruck auswärts zu Buche. Mit lediglich 15 Zählern aus 25 Partien steht der SV Seeon kurz vor dem Ende der Saison auf dem Abstiegsrelegationsrang. Seeon ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte. Auf den SVS wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des TuS doch bedeutend besser als die Saison des SV Seeon-Seebruck.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare