Vorbericht: TuS Prien - TSV Peterskirchen

Prien will dreifach punkten

+
Vorbericht: TuS Prien - TSV Peterskirchen

Prien am Chiemsee - Am kommenden Samstag trifft der TuS Prien auf den TSV Peterskirchen. Am Sonntag holte Prien drei Punkte gegen den SV Ostermünchen (1:0). Am letzten Spieltag nahm Peterskirchen gegen den TSV Bad Endorf die vierte Niederlage in dieser Spielzeit hin.

Mit nur 14 Gegentoren stellt der TuS die sicherste Abwehr der Liga. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des Gastgebers. Auf heimischem Rasen schnitt das Team vom Chiemsee jedenfalls ziemlich schwach ab (4-0-3). Zwölf Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des TuS Prien. Das Team in Grün-Weiß belegt mit 36 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz.


Der TSV Peterskirchen holte bisher nur 13 Zähler auf fremdem Geläuf. Mit 28 ergatterten Punkten steht der Gast auf Tabellenplatz fünf. Vor allem die Offensivabteilung von Peterskirchen muss Prien in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Kreisliga 1

Priens Estermann: "Neben Existenzsorgen geht es auch um Menschenleben"
Priens Estermann: "Neben Existenzsorgen geht es auch um Menschenleben"
Emmerings Christian Breu: "Wir würden die Saison gerne zu Ende spielen"
Emmerings Christian Breu: "Wir würden die Saison gerne zu Ende spielen"
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"
Bott vom ASV Au: "Gibt keine faire Lösung, mit der alle zufrieden sein werden"
Bott vom ASV Au: "Gibt keine faire Lösung, mit der alle zufrieden sein werden"

Kommentare