Vorbericht: TuS Prien - SV Bruckmühl

Showdown in der Kreisliga 1

+
Vorbericht: TuS Prien - SV Bruckmühl

Der TuS Prien trifft am Montag mit dem SV Bruckmühl auf einen formstarken Gegner. Prien muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Hinter Bruckmühl liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den FC Grünthal verbuchte man einen 2:0-Erfolg. Das Hinspiel hatte TuS Prien beim SVB mit 1:0 für sich entschieden.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der TuS. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz des Gastgebers mit ansonsten 16 Siegen und einem Remis. 49 Punkte zieren das Konto des TuS Prien. Damit steht das Team vom Chiemsee kurz vor Saisonende auf einem starken zweiten Platz. Die Abwehr ist ein sehr gut funktionierender Mannschaftsteil von Prien, sodass sie erst 20 Gegentore zuließ. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des TuS. Auf heimischem Rasen schnitt das Team in Grün-Weiß jedenfalls ziemlich schwach ab (6-1-4).

Mit vier Siegen in Folge ist der SV Bruckmühl so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Das bisherige Abschneiden des Gastes: 15 Siege, vier Punkteteilungen und vier Misserfolge. Der Sportverein aus Bruckmühl führt das Feld der Kreisliga 1 mit 49 Punkten an. Die Defensive von Bruckmühl (20 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga 1 zu bieten hat. Vor allem die Offensivabteilung des SVB muss der TuS Prien in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare