SV Ostermünchen - SV Seeon-Seebruck (5:1)

Ostermünchen demontiert Seeon-Seebruck

+
SV Ostermünchen - SV Seeon-Seebruck (5:1)

Beim SV Ostermünchen gab es für den SV Seeon-Seebruck nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 1:5. Seeon-Seebruck war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel hatte Ostermünchen beim SVS mit 4:1 für sich entschieden.

Letztlich kam der SVO gegen den SV Seeon-Seebruck zu einem verdienten 5:1-Sieg.

Trotz des Sieges fällt der SV Ostermünchen in der Tabelle auf Platz sieben. Durch den klaren Erfolg über Seeon-Seebruck ist Ostermünchen weiter im Aufwind.

Nach 21 absolvierten Begegnungen nimmt der SVS den 14. Platz in der Tabelle ein. Der Tabellenletzte musste sich nun schon 17-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SV Seeon insgesamt auch nur zwei Siege und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte Seeon die vierte Pleite am Stück. Der Sportverein aus Seeon-Seebruck bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Kreisliga 1. 23:70 – das Torverhältnis des SV Seeon-Seebruck spricht eine mehr als deutliche Sprache. Am nächsten Sonntag (14:00 Uhr) reist der SVO zum SV Riedering, tags zuvor begrüßt Seeon-Seebruck die Reserve des SB DJK Rosenheim vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 16:00 Uhr.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare