Vorbericht: SV Ostermünchen - SV Riedering

SV Ostermünchen daheim eine Macht

+
Vorbericht: SV Ostermünchen - SV Riedering

Tuntenhausen - Am Sonntag trifft der SV Ostermünchen auf den SV Riedering. Während Ostermünchen nach dem 4:1 über den SV Seeon-Seebruck mit breiter Brust antritt, musste sich Riedering zuletzt mit 0:6 geschlagen geben.

Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SVO. Mit 15 ergatterten Punkten steht der Gastgeber auf Tabellenplatz zwei.


Der SVR muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Ausbeute der Offensive ist beim Gast verbesserungswürdig, was man an den erst fünf geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der Aufsteiger befindet sich derzeit im Tabellenkeller.

Beim SV Ostermünchen sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ der Absteiger das Feld als Sieger, während der SV Riedering in dieser Zeit sieglos blieb. Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-0) dürfte Ostermünchen selbstbewusst antreten. Keine leichte Aufgabe für Riedering. Der SVO hat 13 Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für den SVR aber endlich der erste Saisonsieg her!

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Kreisliga 1

SV DJK Kolbermoor trauert um langjähriges Mitglied Günter Scharl
SV DJK Kolbermoor trauert um langjähriges Mitglied Günter Scharl
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
Großholzhausens Riepertinger: "Der Sport und Spielbetrieb sind aktuell zweitrangig"
Großholzhausens Riepertinger: "Der Sport und Spielbetrieb sind aktuell zweitrangig"

Kommentare