SV Oberbergkirchen - SV Tüßling (2:3)

Dritte Pleite von Oberbergkirchen in Serie

+
SV Oberbergkirchen - SV Tüßling (2:3)

Zum Saisonende boten der SV Oberbergkirchen und der SV Tüßling den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. Oberbergkirchen war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Im Hinspiel war Tüßling in einem Match auf Augenhöhe ein 1:0-Sieg geglückt.

Der SV'66 beendet die Saison auf einem Relegationsplatz. Der Klassenerhalt ist also noch erreichbar. Mit der Leistung der letzten Spiele wird der Gastgeber so unzufrieden wie mit dem gesamten Saisonverlauf sein. Drei Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz. Zum Saisonabschluss weist der SVO lediglich drei Siege vor, denen zwei Remis und neun Niederlagen gegenüberstehen. Die Offensive des SV Oberbergkirchen überzeugte in dieser Saison überhaupt nicht. Mit nur 18 Treffern ist die Angriffsleistung noch verbesserungswürdig.

Der SVT rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem vierten Tabellenplatz. Damit dürfte der Gast in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Dass die Offensive des SV Tüßling zu den besten der Liga gehört, zeigte man auch im letzten Spiel. Damit kommt Tüßling-Teising auf insgesamt 31 Treffer. Oberbergkirchen tritt am kommenden Samstag bei der Zweitvertretung des FC Töging an, Tüßling empfängt am selben Tag SV DJK Kolbermoor.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare