Vorbericht: SV DJK Kolbermoor - FC Töging II

Entgegengesetzte Formkurven

+
Vorbericht: SV DJK Kolbermoor - FC Töging II

Die Zweitvertretung des FC Töging will nach sieben Spielen ohne Sieg bei SV DJK Kolbermoor endlich wieder einen Erfolg landen. Beim SV Tüßling gab es für SV DJK Kolbermoor am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:4-Niederlage. Gegen den SV Oberbergkirchen war für den FC Töging II im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Im Hinspiel hatte Töging II mit einem 2:1 die Punkte daheim behalten.

SV DJK Kolbermoor befindet sich mit 17 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Heimteams im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 37 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga 1. Nach 15 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Absteigers insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, zwei Unentschieden und acht Niederlagen.

Im Tableau ist für den FC Töging II mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. In der Fremde sammelte der Gast erst vier Zähler. Die bisherige Ausbeute von Töging II: drei Siege, sechs Unentschieden und sechs Niederlagen.

Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur zwei Punkte trennen die Teams voneinander. Bei SV DJK Kolbermoor sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Kolbermoor das Feld als Sieger, während der FC Töging II in dieser Zeit sieglos blieb. Gegen SV DJK Kolbermoor rechnet sich der FC Töging II insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Kolbermoor leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare