+++ Eilmeldung +++

Auf „Bedrohungslage“ hingewiesen

Anonymer Anruf eingegangen - Polizei ermittelt nach Großeinsatz am Münchner Marienplatz

Anonymer Anruf eingegangen - Polizei ermittelt nach Großeinsatz am Münchner Marienplatz

Vorbericht: SV DJK Kolbermoor - SB DJK Rosenheim II

SV DJK Kolbermoor: Kräftemessen mit SB Rosenheim II

+
Vorbericht: SV DJK Kolbermoor - SB DJK Rosenheim II

SV DJK Kolbermoor will gegen die Zweitvertretung des SB DJK Rosenheim die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. Beim TSV Emmering gab es für SV DJK Kolbermoor am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:3-Niederlage. Der SB DJK Rosenheim II dagegen siegte im letzten Spiel gegen den SV Oberbergkirchen mit 3:1 und belegt mit 16 Punkten den 14. Tabellenplatz. Im Hinspiel hatte Kolbermoor die Punkte vom SB Rosenheim II entführt und einen 2:0-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Wenige Spiele vor dem Saisonende rangiert SV DJK Kolbermoor im unteren Mittelfeld des Tableaus. In der Verteidigung des Heimteams stimmt es ganz und gar nicht: 52 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der bisherige Ertrag des Absteigers in Zahlen ausgedrückt: acht Siege, drei Unentschieden und 13 Niederlagen.

Insbesondere an vorderster Front liegt beim SB DJK Rosenheim II das Problem. Erst 22 Treffer markierte der Gast – kein Team der Kreisliga 1 ist schlechter. Auswärts verbuchte der Tabellenletzte bislang erst fünf Punkte. Nach 24 absolvierten Begegnungen stehen für den SB Rosenheim II vier Siege, vier Unentschieden und 16 Niederlagen auf dem Konto.

Gegen den SB DJK Rosenheim II soll für SV DJK Kolbermoor das möglich werden, was in den letzten vier Spielen verwehrt geblieben ist: ein dreifacher Punktgewinn. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare