Vorbericht: ASV Großholzhausen - SV Bruckmühl

Knifflige Aufgabe für ASV

+
Vorbericht: ASV Großholzhausen - SV Bruckmühl

Dem ASV Großholzhausen steht gegen den SV Bruckmühl eine schwere Aufgabe bevor. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Holzhausen kürzlich gegen den TuS Bad Aibling zufriedengeben. Bruckmühl dagegen siegte im letzten Spiel gegen den SV Westerndorf mit 2:1 und liegt mit 24 Punkten weit oben in der Tabelle.

Zuletzt gewann der ASV etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte die Heimmannschaft in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der blau-weiß-rote ASV diesen Trend fortsetzen. Bisher verbuchte der Allgemeine Sportverein dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Der Angriff ist beim ASV Großholzhausen die Problemzone. Nur elf Treffer erzielte der ASV aus Großholzhausen bislang.

Der SVB tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Acht Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Gastes. 30 Tore – mehr Treffer als der Sportverein aus Bruckmühl erzielte kein anderes Team der Kreisliga 1.

Aufpassen sollte Holzhausen auf die Offensivabteilung des SV Bruckmühl, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Viele Auswärtsauftritte von Bruckmühl waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim ASV. Der ASV Großholzhausen geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der Allgemeine Sportverein aus Großholzhausen nämlich insgesamt 14 Zähler weniger als der SVB.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare