Vorbericht: ASV Großholzhausen - SV Bruckmühl

Der Primus kommt

+
Vorbericht: ASV Großholzhausen - SV Bruckmühl

Der ASV Großholzhausen trifft am Samstag mit dem SV Bruckmühl auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Letzte Woche siegte Holzhausen gegen die Reserve des SB DJK Rosenheim mit 3:1. Damit liegt der ASV mit 42 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Zuletzt kam Bruckmühl zu einem 2:1-Erfolg über den TSV Peterskirchen. Im Hinspiel hatte der ASV Großholzhausen beim SVB die volle Punktzahl eingefahren (4:2).

Die Bilanz von Holzhausen nach 25 Begegnungen setzt sich aus 13 Erfolgen, drei Remis und neun Pleiten zusammen. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des Gastgebers. Auf heimischem Rasen schnitt der blau-weiß-rote ASV jedenfalls ziemlich schwach ab (5-0-7). Die volle Punkteausbeute sprang für den ASV in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Der SV Bruckmühl weiß 17 Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Die Abwehr ist ein sehr gut funktionierender Mannschaftsteil des Gastes, sodass sie erst 21 Gegentore zuließ. Den Tabellenprimus scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Vor allem die Offensivabteilung von Bruckmühl muss der ASV Großholzhausen in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den SVB. Holzhausen bleibt die Rolle des Herausforderers.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare