ASV Großholzhausen - SV Bruckmühl (2:0)

Holzhausen triumphiert über Bruckmühl

+
ASV Großholzhausen - SV Bruckmühl (2:0)

Mit einer 0:2-Niederlage im Gepäck ging es für den SV Bruckmühl vom Auswärtsmatch beim ASV Großholzhausen in Richtung Heimat. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von Bruckmühl gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der Sportverein aus Bruckmühl der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Das Hinspiel beim Gast hatte Holzhausen schlussendlich mit 4:2 gewonnen.

Am Ende stand der ASV als Sieger da und behielt mit dem 2:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

So mittelmäßig, wie der blau-weiß-rote ASV in den letzten fünf Spielen abschnitt (sieben Punkte), findet sich der Allgemeine Sportverein auch zum Saisonabschluss im Mittelfeld der Tabelle wieder: Rang sechs. Zum Saisonende hat der ASV aus Großholzhausen 14 Siege, neun Niederlagen und drei Unentschieden auf dem Konto stehen. In der Offensive rief der Allgemeine Sportverein aus Großholzhausen in 26 Spielen nur eine mäßige Leistung ab. 43 Treffer sind eine ausbaufähige Bilanz.

Die gute Bilanz des SVB hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Bruckmühler Sportverein bisher 17 Siege, vier Remis und fünf Niederlagen. Beim SV Bruckmühl griff in dieser Saison ein Rad ins andere, was sich am hervorragenden Torverhältnis von 68:23 widerspiegelt. Das Team in Rot-Weiß erhält über die Relegation die Möglichkeit, im kommenden Jahr eine Liga höher zu spielen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare