Vorbericht: TSV Bad Endorf - TuS Raubling

TSV Bad Endorf auf Aufholjagd

+
Vorbericht: TSV Bad Endorf - TuS Raubling

Am Samstag geht es für den TuS Raubling zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist der TSV Bad Endorf nun ohne Niederlage. Bad Endorf siegte im letzten Spiel souverän mit 3:0 gegen den SV Bruckmühl und muss sich deshalb nicht verstecken. Letzte Woche gewann Raubling gegen den SV Riedering mit 4:1. Somit belegt der TuS mit 24 Punkten den neunten Tabellenplatz. Im Hinspiel hatte Endorf die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 2:0-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des TSV Bad Endorf sind zwölf Punkte aus neun Spielen. Wer Bad Endorf besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 15 Gegentreffer kassierte der Turnsportverein aus Endorf. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich die Elf aus der Kurstadt in den letzten fünf Spielen von der starken Seite. Die Equipe aus der Kurstadt weiß acht Siege, sechs Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Mit 30 Zählern aus 17 Spielen steht die Kurstadtelf momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Auf des Gegners Platz hat der TuS Raubling noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sieben Zählern unterstreicht. Der Gast befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte. Zu den sieben Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei Raubling sieben Pleiten. Auf dem Papier ist die Mannschaft in Weiß und Blau zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare