Vorschau: TSV Bad Endorf - TSV Peterskirchen

Erledigt Bad Endorf gegen Peterskirchen seine Hausaufgaben?

Bad Endorf - Am vergangenen Spieltag am Feiertag konnten sich die Kurortkicker ausruhen, der TSV Bad Endorf war spielfrei und konnte sich voll und ganz auf das kommende Heimspiel gegen den TSV Peterskirchen konzentrieren. Die Gäste unterlagen zur selben Zeit am Dienstag auswärts beim FC Grünthal mit 0:3. Die drei Punkte wären für Endorf extrem wichtig um sich weiter nach oben aufzurücken.

Der 15. Spieltag war aus Sicht des TSV Bad Endorf ein voller Erfolg, man konnte drei Punkte beim Ligaprimus vom Chiemsee entführen. Ebenso hatte man etwas gut zu machen in Prien, weil man das Heimspiel auch mit 0:1 verloren hatte.


Endorf muss Heimschwäche ablegen

Die Kasparetti-Elf hat nun den nächsten Meilenstein vor der Brust - mit einem Sieg im heimischen Stadion könnte man sich, bis auf einen Punkt an die Gäste heften.

"Die vorhandene Heimschwäche müsse man an diesem Tag ablegen, nachdem am letzten Spieltag einige Mannschaften für uns gespielt haben. Es ist das letzte Heimspiel für uns, in diesem Jahr - es würde uns und auch dem Verein gut tun endlich drei wichtige Zähler zu schreiben!" so Endorfs Kapitän Yannick Kaiser.


Peterskirchen schnuppert am Relegationsplatz

Auf der anderen Seite sieht es etwas besser aus, obwohl man das letzte Spiel verlor - Peterskirchen, die neu in die Liga verfrachtet wurden bewiesen ihr spielerisches Können und vorallem ihre geschlossene Mannschaftshaltung auf dem Platz. Ein Gegner den man keinesfalls unterschätzen darf.

Die Gäste belegen derzeit den vierten Tabellenplatz mit 28 Zählern, auch die Winklmaier-Elf hat noch ein wörtchen mitzureden was die ersten drei Plätze betrifft. Auch Peterskirchen ist gewillt in Endorf zu siegen, denn jeder Punkt zählt in der Rückrunde.

Man darf sich auf ein heißes Kreisligamatch freuen im Kurort, für beide Mannschaften ist noch nichts verloren und jeder Punkt goldwert. Ob Endorf Zuhause diesmal bestehen kann oder ob Peterskirchen drei Punkte entführt, wird man am Samstag um 13 Uhr im Stadion an der Hans-Kögl-Strasse zu sehen bekommen.

_

Pressemitteilung TSV Bad Endorf

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa



Top-Artikel der Woche: Kreisliga 1

Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
SV DJK Kolbermoor trauert um langjähriges Mitglied Günter Scharl
SV DJK Kolbermoor trauert um langjähriges Mitglied Günter Scharl
Bad Aiblings Röslmair: "Terrasse und Garten werden zum Fitnessstudio umgebaut"
Bad Aiblings Röslmair: "Terrasse und Garten werden zum Fitnessstudio umgebaut"
Großholzhausens Riepertinger: "Der Sport und Spielbetrieb sind aktuell zweitrangig"
Großholzhausens Riepertinger: "Der Sport und Spielbetrieb sind aktuell zweitrangig"

Kommentare