Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Bad Endorf - SV Amerang (3:0)

Deutlicher Erfolg gegen Amerang

TSV Bad Endorf - SV Amerang (3:0)
+
TSV Bad Endorf - SV Amerang (3:0)

Durch ein 3:0 holte sich der TSV Bad Endorf zu Hause drei Punkte. Der Gast SV Amerang hat das Nachsehen. Der Turnsportverein aus Endorf ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel beim SV Amerang hatte Bad Endorf schlussendlich mit 2:0 gewonnen.

Am Ende behielt Endorf gegen Amerang die Oberhand.

Die Abwehr ist ein sehr gut funktionierender Mannschaftsteil des TSV Bad Endorf, sodass sie erst 18 Gegentore zuließ. Trotz des Sieges bleibt der Gastgeber auf Platz zwei.

Der SVA kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile 19 zusammen hat. Ansonsten stehen noch drei Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Dem Gast muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga 1 markierte weniger Treffer als der Tabellenletzte. Nach 25 absolvierten Begegnungen nimmt der Sportverein aus Amerang den 14. Platz in der Tabelle ein.

Mit 54 Punkten auf der Habenseite herrscht bei Bad Endorf eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim SV Amerang nach elf Spielen ohne Sieg der Wurm drin. Am nächsten Samstag (15:00 Uhr) reist Endorf zum SV Westerndorf, gleichzeitig begrüßt Amerang den SV Ostermünchen auf heimischer Anlage.

Kommentare