TSV Emmering - TuS Bad Aibling (2:2)

TuS seit sechs Spielen sieglos

+
TSV Emmering - TuS Bad Aibling (2:2)

Auf dem Papier hatte der TSV Emmering im Vorfeld der Partie gegen den TuS Bad Aibling wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz musste Emmering sich jedoch überraschend mit einem 2:2-Unterschieden zufriedengeben.

Die Prognosen für den TSV 1958 waren gut. Doch am Ende zogen Wolken auf und der Favorit sonnte sich nicht im Freudenjubel.

Seit elf Begegnungen hat der Gastgeber das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Die Offensivabteilung des Aufsteigers funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 27-mal zu. Das Team der Grünen geht mit nun 28 Zählern auf Platz zwei in die Winterpause.

Vor sechs Spielen bejubelte Aibling zuletzt einen Sieg. In der Verteidigung des Gastes stimmt es ganz und gar nicht: 29 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der einzelne Zähler befördert den TuS in der Tabelle auf Platz acht. Am kommenden Sonntag trifft der TSV Emmering auf den SV Bruckmühl (15:00 Uhr), der TuS Bad Aibling reist zur Reserve des SB DJK Rosenheim (17:30 Uhr).

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare