SV Bruckmühl - TSV Peterskirchen (2:1)

Erfolgsserie des SVB setzt sich gegen Peterskirchen fort

+
SV Bruckmühl - TSV Peterskirchen (2:1)

Mit leeren Händen endete für den TSV Peterskirchen die Auswärtspartie gegen den SV Bruckmühl. Der Gastgeber siegte mit 2:1. Den großen Hurra-Stil ließ Bruckmühl vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Im Hinspiel hatte sich kein Sieger gefunden. Es war 2:2 ausgegangen.

In den 90 Minuten war der SVB im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als Peterskirchen und fuhr somit einen 2:1-Sieg ein.

Die Defensive des SV Bruckmühl (21 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga 1 zu bieten hat. Nach 25 absolvierten Begegnungen nimmt der Sportverein aus Bruckmühl den ersten Platz in der Tabelle ein.

Durch diese Niederlage fällt der TSV Peterskirchen in der Tabelle auf Platz sieben. Mit insgesamt 55 Zählern befindet sich Bruckmühl voll im Fahrwasser. Die Formkurve von Peterskirchen dagegen zeigt nach unten. Kommende Woche tritt der SVB beim ASV Großholzhausen an (Samstag, 15:00 Uhr), parallel genießt der TSV Peterskirchen Heimrecht gegen den TuS Raubling.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare