Vorbericht: TuS Bad Aibling - SV Tüßling

SV Tüßling in der Fremde eine Macht

+
Vorbericht: TuS Bad Aibling - SV Tüßling

Der SV Tüßling will die Erfolgsserie von drei Siegen beim TuS Bad Aibling ausbauen. Der TuS Bad Aibling gewann das letzte Spiel gegen den DJK-SV Edling mit 2:0 und liegt mit 22 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Zuletzt kam der SV Tüßling zu einem 4:2-Erfolg über den ASV Großholzhausen. Im Hinspiel hatte Tüßling das heimische Publikum beglückt und mit 4:2 gesiegt.

Der TuS Bad Aibling förderte aus den bisherigen Spielen sechs Siege, vier Remis und fünf Pleiten zutage. Mehr als Platz sieben ist für das Heimteam gerade nicht drin.

Der SV Tüßling verbuchte zehn Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Der Gast präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 38 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Tüßling. Tüßling-Teising belegt mit 33 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz.

Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der SV Tüßling befindet sich auf einem guten zweiten Platz in der Auswärts-, der TuS Bad Aibling auf einem ebenso guten vierten Platz in der Heimtabelle. Ins Straucheln könnte die Defensive von Aibling geraten. Die Offensive von Tüßling trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Der TuS tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Zuletzt lief es recht ordentlich für den SVT – zwölf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Formal ist der TuS Bad Aibling im Spiel gegen den SV Tüßling nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Aibling Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare