Vorschau: FC Grünthal - SV Westerndorf

„Mannschaft der Stunde“ zu Gast beim FC Grünthal

Unterreit - Am kommenden Sonntag kommt es zum Aufeinandertreffen des FC Grünthal gegen den Tabellenzweiten SV Westerndorf. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr in Unterreit.

Im Grünthaler Lager ist man nach den beiden Unentschieden zum Jahresauftakt gegen Edling und Amerang nicht ganz zufrieden, denn die Mannen um Coach Hermann Reiter hatten sich durchaus etwas mehr ausgerechnet. Nachdem das Remis gegen Edling noch eher zur unglücklichen Kategorie gehört, so war man gegen einen tiefstehenden SV Amerang ohne wirkliche Mittel. Mit dem SV Westerndorf hat der FCG nun ein richtiges Spitzenteam vor der Brust. Dies könnte in der jetzigen Phase vielleicht genau der richtige Gegner sein, denn die Reiter-Elf machte ihre besten Spiele stets gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte.

Westerndorf will Tabellenführung erobern

Der SV Westerndorf meldete sich blendend aus der Winterpause zurück und steht aktuell nur noch einen Zähler hinter Tabellenführer TUS Prien. Das „Momentum“ liegt somit ganz klar bei der Melnik-Elf. Doch mit dem FCG erwartet Sie ein unangenehmer Gegner. Schon beim torlosen 0:0 im Hinspiel war die Partie auf Messers Schneide und nur mit Glück konnte der SVW einen Punkt an der Römerstraße behalten. Zugleich ist es auch das Duell zwischen der besten Offensive um die Goalgetter Torben Gartzen, Fabian Martinus und Laurentius Becherer und der besten Defensive der Kreisliga. Die Vorzeichen für ein spannendes Spiel stehen somit sehr gut.

Der SVW will die Schwächephase des TUS Prien ausnutzen und die Tabellenführung erobern, während der FCG endlich den ersten Dreier im neuen Jahr einfahren möchte.

Pressemitteilung FC Grünthal (ps)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare