PM: FC Grünthal - SV-DJK Kolbermoor

FC Grünthal feiert knappen Heimsieg gegen Kolbermoor

+

Unterreit - Gleich in der ersten Partie vor heimischem Publikum klappte es für die Grünthaler mit dem ersten Heimerfolg 2019. Trotz anhaltender Personalsorgen und mit einer großen Willensleistung schickte der FCG den Gast aus Kolbermoor ohne Punkte wieder nach Hause und ist nach dem 1:0-Sieg nun schon seit zehn Saisonspielen ungeschlagen.

In einer insgesamt zähen Begegnung erspielte sich die Heimelf zu Beginn ein optisches Übergewicht, ohne jedoch zu zwingenden Torchancen zu kommen. So dauerte bis zur 28. Spielminute, in der mit der ersten Tormöglichkeit gleich der Treffer des Tages fiel. Ein weiter Ball des für diese Partie reaktivierten Ex-Captiano Christoph Schmid erreichte den bereits früh eingewechselten Michael Hochrinner, der den Ball gekonnt im langen Eck unterbrachte – 1:0 für den FCG. Eine zu erwartende Reaktion der Thaler-Elf auf den Rückstand war kaum zu sehen. Lediglich durch individuelle Fehler im Spielaufbau der Grünthaler schafften es die Gäste gefährlich in die Nähe des Strafraums zu kommen, doch eine gewohnt sichere Abwehrleistung des FCG ließ dennoch kaum Möglichkeiten zu.

Grünthal bringt knappe Führung über die Zeit

Im zweiten Spielabschnitt änderte sich am Spiel zunächst nichts. Die erste Chance in der 46. Spielminute hatte Grünthals Josef Mayer, der jedoch am aus halblinks am SVK-Keeper Couto scheiterte. Während sich die Heimelf von Coach Hannes Huber im Laufe der zweiten Hälfte zunehmend zurückzog und die knappe Führung verwaltete, schöpften der DJK-SV Kolbermoor nochmal Oberwasser und kam das ein oder andere Mal gefährlich vors Tor, so wie auch in der 75. Spielminute, als Raimund Asenbeck in höchster Not vor dem einschussbereiten Tobias Hotter klären konnte. Der FCG suchte derweil sein Heil im Konterspiel und hätte auch in der 82. Minute das Spiel endgültig entscheiden können, doch Hochrinner scheiterte freistehend vor dem Tor aus spitzem Winkel. So blieb es nochmal spannend, doch Grünthal verteidigte die Führung bis zum Schluss und schiebt sich durch den Sieg nun bis auf den fünften Tabellenplatz vor. Ein besonderes Lob verdiente sich der erst 15-jährige Schiedsrichter Dominik Petzke, der in seinem ersten Kreisliga-Spiel eine sehr gute Leistung ablieferte.

Pressemitteilung FC Grünthal (ps)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare