ASV Großholzhausen - TuS Bad Aibling 2:4

Aibling dreht 0:2-Rückstand

+

Großholzhausen - Knapp 80 Zuschauer sahen eine fulminante Aufholjagd des TuS Bad Aibling. Nach einem 0:2-Rückstand drehte Aibling die Partie zu einem 4:2. 

Service:

Die Heimelf erwischte einen super Start und konnte nach 13. Minuten den ersten Treffer des Tages bejubeln. Torschütze war Josef Schober. Drei Minuten vor dem Pausentee stellte Maxi Schober auf 2:0. Die Begegnung schien entschieden, doch der TuS Bad Aibling drehte in der zweiten Halbzeit auf.


Acht Minuten nach dem Wiederanpfiff verkürzte Simon Stadler auf 2:1. Maximilian Lucas machte in der 69. Minuten den Ausgleich. In der 85. Spielminute stand Marco Wengert goldrichtig und verwandelte zum 3:2. Das Spiel war gedreht. In der 90+2. Minute machte Vedaant Nag den Deckel drauf, indem er das 4:2 markierte.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Kreisliga 1

Priens Estermann: "Neben Existenzsorgen geht es auch um Menschenleben"
Priens Estermann: "Neben Existenzsorgen geht es auch um Menschenleben"
Emmerings Christian Breu: "Wir würden die Saison gerne zu Ende spielen"
Emmerings Christian Breu: "Wir würden die Saison gerne zu Ende spielen"
Raublings Arnold: "Die Konsole ist die meiste Zeit am laufen, im Gegensatz zu mir"
Raublings Arnold: "Die Konsole ist die meiste Zeit am laufen, im Gegensatz zu mir"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"
Bott vom ASV Au: "Gibt keine faire Lösung, mit der alle zufrieden sein werden"
Bott vom ASV Au: "Gibt keine faire Lösung, mit der alle zufrieden sein werden"

Kommentare