Vorschau: ASV Großholzhausen - FC Grünthal

Grünthal zu Gast bei Großholzhausen

+
Szene aus dem Aufeinandertreffen zwischen Grünthal (grün) und Großholzhausen (rot) in der letzten Saison.

Großholzhausen - Am Ostermontag um 15:00 Uhr trifft der heimstarke ASV Großholzhausen auf den FC Grünthal. Nur ein Punkt und ein Tabellenplatz trennen beide Teams voneinander.

Die Elf von Grünthals Trainer Hermann Reiter spielt demnach nicht nur gegen einen direkten Konkurrenten, sondern ebenso gegen den aktuellen „Unentschieden-Meister“ der Liga. Mit neun Remis führen die Holzhausener diese Statistik an - während der FC Grünthal mit sieben Unentschieden nur knapp dahinter liegt. Beide Mannschaften sind also nur schwer zu bezwingen - und deshalb deutet einiges auf ein erneutes Unentschieden im Duell am Montag hin.


Alle Zeichen auf Remis? Beide müssen gewinnen!

Doch der Schein trügt vielleicht - und zum Glück ist der Fußball nicht so berechenbar. Denn um oben eventuell nochmal ein Wörtchen mitreden zu können, müssen sowohl der FCG als auch der ASV Großholzhausen unbedingt gewinnen!

Service:

Im Grünthaler Lager ist man sich der Schwere dieser Aufgabe bewusst - dennoch will man die beiden letzten unglücklichen Unentschieden vergessen machen. Und sich auch im Hinblick auf den Derbykracher nächste Woche zuhause gegen die ambitionierten Reichertsheimer eine gute Ausgangslage schaffen!


FCG will optimale Ausgangslage fürs Derby gegen Reichertsheim

Fehlen wird bei diesem Vorhaben Mathias Bernhart, der sich in der letzten Partie des FCG gegen Bruckmühl einen Armbruch zuzog. Neu ins Grünthaler Team wird aller Voraussicht nach Daniel Werner rücken, der nach seinem Auslandsaufenthalt immer mehr in den Fokus der ersten Mannschaft rückt.

Die Zuschauer dürfen gespannt sein, ob sich einer der beiden „Remis-Könige“ durchsetzen und somit die Chance nach oben wahren kann.

_

Pressemitteilung FC Grünthal

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare