Bad Endorf dreht die Partie

Wie schon vergangene Woche gegen die SG Reichertsheim/Ramsau, ging der DJK-SV Oberndorf auch beim Gastspiel in Bad Endorf mit 1:0 in Führung. Michael Schussmüller war in der 8. Minute erfolgreich. Doch der TSV Bad Endorf schaffte es binnen neune Minuten, die Partie zu drehen: Marinus Weber egalisierte (19.) und Andreas Garhammer traf zum 2:1 (28.).


Kurz vor der Pause erzielte Thomas Achatz (39.) den zwischenzeitlichen Ausgleich. Allerdings stellte Dominik Huber 120 Sekunden vor dem Pausenpfiff die Endorfer Führung wieder her. Für die Vorentscheidung sorgte Garhammer mit seinem zweiten Treffer des Tages zum 4:2-Endstand. Durch die Pleite rutschen die Oberndorfer auf einen Relegationsplatz ab.

 

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Kreisliga 1

Priens Estermann: "Neben Existenzsorgen geht es auch um Menschenleben"
Priens Estermann: "Neben Existenzsorgen geht es auch um Menschenleben"
Emmerings Christian Breu: "Wir würden die Saison gerne zu Ende spielen"
Emmerings Christian Breu: "Wir würden die Saison gerne zu Ende spielen"
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
Raublings Arnold: "Die Konsole ist die meiste Zeit am laufen, im Gegensatz zu mir"
Raublings Arnold: "Die Konsole ist die meiste Zeit am laufen, im Gegensatz zu mir"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"

Kommentare