Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Altenmarkt/Alz - DJK Weildorf (0:0)

Kellerduell endet remis

Kreisklasse 4
+
TSV Altenmarkt/Alz - DJK Weildorf (0:0)

Weildorf ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen Altenmarkt hinausgekommen. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten der DJK Weildorf gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass Weildorf der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Das Fußballteam aus Weildorf hatte im Hinspiel mit 1:0 das bessere Ende für sich gehabt.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Nachdem auch die zweite Hälfte ohne Tore verstrichen war, trennten sich der TSVA und die DJK Weildorf schließlich mit einem torlosen Unentschieden.

Der TSV Altenmarkt/Alz belegt mit fünf Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit nur zwölf Treffern stellt der TSV 1964 Altenmarkt den harmlosesten Angriff der Kreisklasse 4. Der TSV 1964 verbuchte insgesamt einen Sieg, zwei Remis und neun Niederlagen. In den letzten fünf Partien ließ das Team von der Gabelung von Alz und Traun zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier.

Weildorf findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Mit erst 14 erzielten Toren haben die Gäste im Angriff Nachholbedarf. Vier Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat die DJK Weildorf momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Partien rief Weildorf konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Mehr als zwei Tore pro Spiel musste Altenmarkt im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: die DJK Weildorf kassierte insgesamt gerade einmal anderthalb Gegentreffer pro Begegnung.

Kommenden Sonntag (14:00 Uhr) tritt der TSVA beim SV Laufen an, schon einen Tag vorher muss Weildorf seine Hausaufgaben beim SV Linde Tacherting erledigen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare