Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Ruhpolding - ASV Piding (2:1)

Ruhpolding rückt auf Platz acht vor

Kreisklasse 4
+
SV Ruhpolding - ASV Piding (2:1)

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die der SV Ruhpolding mit 2:1 gegen den ASV Piding für sich entschied. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Für das 1:0 und 2:0 war Valentin Gstatter verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (19./45.). Mit der Führung für Ruhpolding ging es in die Halbzeitpause. Das 1:2 von Piding bejubelte Stefan Beranek (60.). Obwohl dem SVR nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der ASV Piding zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SV Ruhpolding in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Der Sportverein Ruhpolding bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, ein Unentschieden und fünf Pleiten. Der Ruhpoldinger Sportverein erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Trotz der Niederlage fiel Piding in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz vier. Fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat der ASV aus Piding derzeit auf dem Konto. In den letzten Partien hatte der Pidinger ASV kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Am kommenden Sonntag tritt Ruhpolding beim SV Oberteisendorf an, während der ASV einen Tag zuvor die DJK Otting empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare