Vorbericht: SV Ruhpolding - SV Linde Tacherting

Bleibt Tacherting dem Erfolg treu?

+
Vorbericht: SV Ruhpolding - SV Linde Tacherting

Tacherting will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Ruhpolding punkten. Am letzten Spieltag hat es der SVR nun endlich geschafft: Gegen den TSV 1921 Fridolfing fuhr das Team mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den ersten Dreier dieser Saison ein. Der SV Linde siegte im letzten Spiel gegen die DJK Otting mit 3:1 und liegt mit 19 Punkten weit oben in der Tabelle.

Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des SV Ruhpolding im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 32 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisklasse 4. In den jüngsten fünf Auftritten brachten die Gastgeber nur einen Sieg zustande.

Die Angriffsreihe des SV Linde Tacherting lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 26 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Drei Niederlagen trüben die Bilanz des Gasts mit ansonsten sechs Siegen und einem Remis. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte Tacherting.

Ruhpolding hat mit 32 Gegentoren die anfälligste Defensive der Liga. Mit dem SV Linde trifft man jetzt auch noch auf einen offensivstarken Gegner. Der SV Linde Tacherting holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SVR schafft es mit vier Zählern derzeit nur auf Platz 13, während Tacherting 15 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

Mit dem SV Linde empfängt der SV Ruhpolding diesmal einen sehr schweren Gegner.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Auch interessant

Kommentare