Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Laufen - SB Chiemgau Traunstein II

SB Chiemgau II noch ohne Niederlage

Vorbericht: SV Laufen - SB Chiemgau Traunstein II
+
Vorbericht: SV Laufen - SB Chiemgau Traunstein II

Am Samstag geht es für die Reserve des SB Chiemgau Traunstein zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist der SV Laufen nun ohne Niederlage. Im letzten Spiel war für Laufen nur ein Unentschieden drin. Der SB Chiemgau II trennte sich im vorigen Match 3:3 vom FC Bischofswiesen. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 1:1-Punkteteilung.

Mit 26 ergatterten Punkten steht der SVL auf Tabellenplatz vier. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Gastgeber. Sieben Erfolge, fünf Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für den Aufsteiger zu Buche.

Nach 15 gespielten Runden zieren bereits 33 Punkte das Konto des SBC und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Gast selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Die Defensive des SB Chiemgau Traunstein II (16 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisklasse 4 zu bieten hat.

Die Auswärtsauftritte des SB Chiemgau II waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim SV Laufen. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Laufen sein: Der SBC versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Der SVL ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentare