Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SC Inzell - SV Oberteisendorf

Inzell begrüßt Oberteisendorf

Vorbericht: SC Inzell - SV Oberteisendorf
+
Vorbericht: SC Inzell - SV Oberteisendorf

Der SV Oberteisendorf trifft am Samstag (15:00 Uhr) auf den SC Inzell. Inzell gewann das letzte Spiel gegen den TSV Berchtesgaden mit 3:1 und liegt mit 31 Punkten weit oben in der Tabelle. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Oberteisendorf auf eigener Anlage mit 0:2 der Zweitvertretung des SV Kirchanschöring geschlagen geben musste. Ein Tor machte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied. Der SVO siegte mit 3:2.

Prunkstück des SCI ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 15 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert.

Die Defensive des SV Oberteisendorf (18 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisklasse 4 zu bieten hat. Der Gast nimmt mit 33 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des SC Inzell sein: Oberteisendorf versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Acht Erfolge, sieben Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für Inzell zu Buche. Vier Niederlagen trüben die Bilanz des SVO mit ansonsten zehn Siegen und drei Remis. Der SCI liegt dem SV Oberteisendorf dicht auf den Fersen und könnte Oberteisendorf bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentare