Vorbericht: TSV Heiligkreuz - SV Laufen

Klassenerhalt: Kann ein Sieg von Heiligkreuz die Rettung sein?

+
Vorbericht: TSV Heiligkreuz - SV Laufen

Am Samstag trifft der TSV Heiligkreuz auf den SV Laufen. Die zehnte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den TSV Heiligkreuz gegen den SC 1929 Vachendorf. Beim SC Anger gab es für den SV Laufen am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:4-Niederlage. Im Hinspiel hatte Heiligkreuz die Nase vorn und verbuchte einen 3:1-Sieg.

Der Gastgeber steht mit 19 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front kommt der TSV Heiligkreuz nicht zur Entfaltung, sodass nur 26 erzielte Treffer auf das Konto von Heiligkreuz gehen.

Die Bilanz des SV Laufen nach 18 Begegnungen setzt sich aus sechs Erfolgen, drei Remis und neun Pleiten zusammen. In der Fremde sammelte der Gast erst neun Zähler. Der Sportverein Laufen steht aktuell auf Position neun und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Mit 40 Toren fing sich der Sportverein aus Laufen die meisten Gegentore der Kreisklasse 4 ein. Der SV aus Laufen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel.

Der TSV Heiligkreuz wie auch der SV Laufen haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Heiligkreuz liegt Laufen dicht auf den Fersen und könnte den SVL bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Auch interessant

Kommentare