Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SB Chiemgau Traunstein II - SV Kirchanschöring II

SB Chiemgau II im Aufwärtstrend

Vorbericht: SB Chiemgau Traunstein II - SV Kirchanschöring II
+
Vorbericht: SB Chiemgau Traunstein II - SV Kirchanschöring II

Die beste Mannschaft der Rückrunde, die Zweitvertretung des SB Chiemgau Traunstein, empfängt die Reserve des SV Kirchanschöring. Am Samstag wies der SB Chiemgau II den ASV Grassau mit 4:2 in die Schranken. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Anschöring II dagegen kürzlich gegen den SV Laufen zufriedengeben. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen dem SVK II und dem SBC ermittelt wurde (2:2 ), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Mit 45 Zählern führt der SB Chiemgau Traunstein II das Klassement der Kreisklasse 4 souverän an. Der Gastgeber kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (6-4-0). Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Sportbund Chiemgau II. 13 Siege, sechs Remis und eine Niederlage hat der SBC Traunstein II derzeit auf dem Konto. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des SB Chiemgau II ist die funktionierende Defensive, die erst 22 Gegentreffer hinnehmen musste.

Auswärts drückt der Schuh – nur fünf Punkte stehen auf der Habenseite des SV Kirchanschöring II. Der Gast belegt mit 16 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Das Schlusslicht überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. Vier Siege, vier Remis und zwölf Niederlagen hat Kirchanschöring II momentan auf dem Konto. Mit erschreckenden 53 Gegentoren stellt die Zweite der Gelb-Schwarzen Trikots die schlechteste Abwehr der Liga.

Besonderes Augenmerk sollte die Reserve des Sportvereins aus Kirchanschöring auf die Offensive des SBC legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Für Anschöring II wird es sehr schwer, beim SB Chiemgau Traunstein II zu punkten.

Kommentare