Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SB Chiemgau Traunstein II - TSV Berchtesgaden

Schwerer Prüfstein für TSV Berchtesgaden

Vorbericht: SB Chiemgau Traunstein II - TSV Berchtesgaden
+
Vorbericht: SB Chiemgau Traunstein II - TSV Berchtesgaden

Der TSV Berchtesgaden trifft am Freitag mit der Zweitvertretung des SB Chiemgau Traunstein auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Letzte Woche gewann der SB Chiemgau II gegen den SC Inzell mit 2:1. Somit nimmt der SBC mit 51 Punkten den ersten Tabellenplatz ein. Im letzten Spiel war für Berchtesgaden dagegen nur ein Unentschieden drin. Im Hinspiel hatte der SB Chiemgau Traunstein II beim TSV Berchtesgaden die volle Punktzahl eingefahren (1:0).

Mit vier Siegen in Folge ist der SB Chiemgau II so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Der Gastgeber weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 15 Erfolgen, sechs Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Der Defensivverbund des SBC steht nahezu felsenfest. Erst 24-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Der Sportbund Chiemgau II kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (7-4-0).

Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Berchtesgaden dar. Der aktuelle Ertrag des Gastes zusammengefasst: achtmal die Maximalausbeute, drei Unentschieden und elf Niederlagen. Kurz vor Saisonultimo bekleidet der Turn- und Sportverein aus Berchtesgaden den neunten Rang des Klassements. Lediglich zehn Punkte stehen für den TSV Berchtesgaden auswärts zu Buche.

Von der Offensive des SB Chiemgau Traunstein II geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Für Berchtesgaden wird es sehr schwer, beim SB Chiemgau II zu punkten.

Kommentare