Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: FC Bischofswiesen - SV Kirchanschöring II

Kellerduell am Freitag

Vorbericht: FC Bischofswiesen - SV Kirchanschöring II
+
Vorbericht: FC Bischofswiesen - SV Kirchanschöring II

Die Zweitvertretung des SV Kirchanschöring will beim FC Bischofswiesen die schwarze Serie von drei Niederlagen endlich beenden. Das letzte Ligaspiel endete für Bischofswiesen mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den TSV 1921 Fridolfing. Die 15. Saisonniederlage kassierte Anschöring II am letzten Spieltag gegen den ASV Grassau. Der FCB kam im Hinspiel gegen den SVK II unter die Räder. Für das 0:5 möchte sich der FC Bischofswiesen nun revanchieren.

Der bisherige Ertrag von Bischofswiesen in Zahlen ausgedrückt: sechs Siege, neun Unentschieden und acht Niederlagen. Der Gastgeber befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Jedoch rangiert man über dem ominösen Strich.

Mit erschreckenden 64 Gegentoren stellt der SV Kirchanschöring II die schlechteste Abwehr der Liga. Auf fremdem Terrain reklamierte der Gast erst fünf Zähler für sich. Die Saison ist fast gespielt und die Bilanz von Anschöring II heißt Platz 13. Das heißt aber nicht, dass man die letzten Spiele schon aufgegeben hat! Mit dem FCB trifft der SVK II auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentare