Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Bischofswiesen - TSV 1861 Tittmoning (0:4)

Tittmoning gewinnt hoch bei Bischofswiesen

FC Bischofswiesen - TSV 1861 Tittmoning (0:4)
+
FC Bischofswiesen - TSV 1861 Tittmoning (0:4)

Mit einem 4:0-Erfolg im Gepäck ging es für den TSV 1861 Tittmoning vom Auswärtsmatch beim FC Bischofswiesen in Richtung Heimat. Die Beobachter waren sich einig, dass Bischofswiesen als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Tittmoning hatte mit 4:1 gewonnen.

Der FCB musste schon 26 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. In den letzten fünf Partien ließ der Gastgeber zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier. Nach 14 absolvierten Begegnungen nimmt der Bischofswiesener FC den achten Platz in der Tabelle ein.

Mit nur 13 Gegentoren hat der TSV 1861 die beste Defensive der Kreisklasse 4. Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der der Gast ungeschlagen ist. Mit dem Sieg baut der Tabellenprimus die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der Turn- und Sportverein von 1861 acht Siege, fünf Remis und kassierte erst eine Niederlage. Der Dreier gegen den FC Bischofswiesen befördert den TSV 1861 Tittmoning an die Spitze der Kreisklasse 4.

Bischofswiesen verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 31.03.2019 beim SC 1929 Vachendorf wieder gefordert. Tittmoning trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den TSV Berchtesgaden.

Kommentare