Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Berchtesgaden - SC Anger (2:0)

TSV Berchtesgaden macht Boden gut

TSV Berchtesgaden - SC Anger (2:0)
+
TSV Berchtesgaden - SC Anger (2:0)

Der TSV Berchtesgaden siegte mit 2:0 gegen den SC Anger und verabschiedete sich mit diesem Erfolg in die Saisonpause. Im Hinspiel hatte sich Berchtesgaden als keine große Hürde erwiesen und mit 1:4 verloren. Am Ende stand der Gastgeber als Sieger da und behielt mit dem 2:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

So mittelmäßig, wie der Turn- und Sportverein aus Berchtesgaden in den letzten fünf Spielen abschnitt (sieben Punkte), findet sich das Team aus der Stadt mit dem Salzbergwerk auch zum Saisonabschluss im Mittelfeld der Tabelle wieder: Rang sieben. Die Mannschaft aus der Bergwerksstadt bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt neun Siege, drei Unentschieden und zwölf Pleiten. Nach allen 24 Spielen findet sich das Team aus der Bergwerksstadt in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der Kreisklasse 4 vorbereiten. Am Ende der Saison steht Anger im sicheren Mittelfeld auf Platz neun.

Kommentare