SC 1929 Vachendorf - TSV 1861 Tittmoning (5:1)

Vachendorf bleibt Herr im eigenen Haus

+
SC 1929 Vachendorf - TSV 1861 Tittmoning (5:1)

Für den TSV 1861 Tittmoning gab es in der Partie gegen den SC 1929 Vachendorf, an deren Ende eine 1:5-Niederlage stand, nichts zu holen. Auf dem Papier hatten die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der SC 1929 Vachendorf als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften mit Toren gegeizt und trennten sich torlos.

Der SC 1929 Vachendorf ist seit drei Spielen unbezwungen. Trotz des Sieges bleibt der Gastgeber auf Platz fünf.

Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der TSV 1861 Tittmoning deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist der Gast in diesem Ranking auf. Der Turn- und Sportverein von 1861 hat auch nach der Pleite die zweite Tabellenposition inne. Mit beeindruckenden 46 Treffern stellt das Team in Rot-Weiß den besten Angriff der Kreisklasse 4, jedoch kam dieser gegen den SC 1929 Vachendorf nicht voll zum Zug. Am Sonntag empfängt der SC 1929 Vachendorf den TSV 1862 Bad Reichenhall. Für den TSV 1861 Tittmoning geht es in zwei Wochen weiter, wenn man am 25.05.2019 beim SV Laufen gastiert.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Auch interessant

Kommentare