Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV 1921 Fridolfing - TSV 1862 Bad Reichenhall (1:1)

TSV 1862 seit acht Spielen sieglos

TSV 1921 Fridolfing - TSV 1862 Bad Reichenhall (1:1)
+
TSV 1921 Fridolfing - TSV 1862 Bad Reichenhall (1:1)

Jeweils einen Punkt holten der TSV 1921 Fridolfing und der TSV 1862 Bad Reichenhall an diesem Samstag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Bad Reichenhall erwies sich gegen Fridolfing als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Das Hinspiel hatte der TSV 1862 mit 4:2 für sich entschieden.

Letztlich trennten sich der TSV 1921 und der TSV 1862 Bad Reichenhall remis.

Nach 15 absolvierten Begegnungen nimmt der TSV 1921 Fridolfing den sechsten Platz in der Tabelle ein. Acht Spiele währt bereits die Serie, in der der Gastgeber ungeschlagen ist.

Die Ausbeute der Offensive ist bei Bad Reichenhall verbesserungswürdig, was man an den erst 16 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der Teilerfolg bringt eine tabellarische Verbesserung mit sich. Der Gast liegt nun auf Platz zehn. Gewinnen hatte beim Absteiger zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits acht Spiele zurück. Am kommenden Freitag trifft Fridolfing auf den TSV Berchtesgaden, der TSV 1862 spielt tags darauf gegen die Zweitvertretung des SB Chiemgau Traunstein.

Kommentare