Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV 1862 Bad Reichenhall - TSV 1861 Tittmoning (3:2)

Tittmoning bekommt Dämpfer

TSV 1862 Bad Reichenhall - TSV 1861 Tittmoning (3:2)
+
TSV 1862 Bad Reichenhall - TSV 1861 Tittmoning (3:2)

Der TSV 1861 Tittmoning behält die Tabellenführung, zeigte sich aber bei der 2:3-Schlappe gegen den TSV 1862 Bad Reichenhall nicht in bester Verfassung. Gegen Bad Reichenhall setzte es für Tittmoning eine ungeahnte Pleite.

Auf den TSV 1862 passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste das Heimteam bereits 21 Gegentreffer hinnehmen. Mit drei Punkten im Gepäck verlässt Reichenhall die Abstiegsplätze und belegt jetzt den achten Tabellenplatz.

Die gute Bilanz des TSV 1861 hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Gast bisher sechs Siege, ein Remis und eine Niederlage. 23 Tore – mehr Treffer als der Spitzenreiter erzielte kein anderes Team der Kreisklasse 4. Nächster Prüfstein für den TSV 1862 Bad Reichenhall ist auf gegnerischer Anlage der FC Bischofswiesen (Samstag, 16:00 Uhr). Tags zuvor misst sich der TSV 1861 Tittmoning mit dem SC 1929 Vachendorf (20:00 Uhr).

Kommentare