Kays Schlussoffensive kommt zu spät

Der SV Kay hat gepatzt - in Bischofswiesen musste der Tabellenzweite erst zum dritten Mal in dieser Spielzeit als Verlierer vom Platz gehen. Nun sitzt Traunwalchen wieder im Nacken des SVK.

Bischofswiesen legte in dieser begegnung vor - und wie: Zweimal Sebastian Vorberg und Mario Rechtenbach schossen die Hausherren mit 3:0 in Front. Doch einen SV Kay darf man in dieser Spielzeit nie abschreiben - auch nicht nach drei Gegentreffern. Schörgnhofer (78.) und Schild (82.) machten es dann doch nochmal spannender, als es sich er FCB vielleicht vorgestellt hatte. Dennoch brachten die Bischofswieser den Vorsprung über die Zeit und feiern einen tollen Heimsieg über den Favoriten.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare