Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weidenbach endgültig abgestiegen

Der SV Weidenbach hat auch seine letzte Chance den Klassenerhalt in der Kreisklasse 3 noch zu schaffen in den Sand gesetzt. Gegen den TSV Reischach, für den es um nichts mehr geht, verlor man sang- und klanglos mit 0:3.

Christoph Vilsmaier brachte dabei seine Farben mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße. Erst schloss er nach einem Steilpass souverän ins lange Eck ab, ehe er kurz nach Wiederanpfiff nach schöner Kombination aus 20 Metern auf 2:0 erhöhte. 

Auch am 3:0 war mit Vilsmaier der Mann des Tages beteiligt. Nach schöner Kombination flankte er in die Mitte, wo Stefan Hametner nur noch einschieben musste. Weidenbach hatte nichts mehr entgegenzusetzen und muss nächstes Jahr in der A-Klasse antreten.

Kommentare