Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tüssling feiert Heimsieg

Gutes Kreisklassenspiel. Altötting startete stark erzielten mit den ersten Angriff auch gleich den Führungstreffer , anschließend Großchance vergeben zum Ausbau der Führung. Tüssling übernahm ab den Ausgleichstreffer die Spielführung. Beide Mannschaften zeigte kämpferischen Willen führten harte Zweikämpfe aber überwiegend eine  faire Partie. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld dadurch entstanden fast keine Torchancen. Tüssling ging verdient in Führung weil sich die spielerische Klasse durchsetzte. Die Partie war bis zur letzte Minute in der Tüssling die Entscheidung erzielte immer spannend.Tüssling ist der verdiente Sieger weil sie mehr den Weg zu Tor suchten.

Tore:

0:1 3. Minute - Beckel Stanislaus: Querpaß von Seehuber Schuß aus 16m von Beckel an den Innenpfosten Ball springt ins Tor

1:1 20. Minute - Bernard Andreas: Steilpaß auf Bernard  TW Ring läuft aus dem Tor wird mit einem klasse  Heber aus 20m überlupft

2:1 61. Minute - Fraunhofer David: Freistossflanke von Kastenhuber Nico  Fraunhofer steigt beim Kopfball am höchsten vollendet aus 8m

3:1 89. Minute - Asenbeck Benjamin: Asenbeck setzt sich gegen zwei Abwehrspieler durch schließt mit einen satten Flachschuß aus schrägen Winkel 16 m ab

Pressemitteilung

Kommentare